• Sportrasen Renovation in max. 11 Wochen

    Die Renovation eines Sportrasenplatzes kommt für die
    Verantwortlichen immer zur ungünstigsten Zeit. Da diese
    in nur von Frühjahr bis Herbst durchgeführtwerden kann,
    stehen diese Sportanlagen nicht für den Trainings-
    und Spielbetrieb zur Verfügung.

    Mit unserem neuen Renovationskonzept verkürzen Sie die Zeiten
    zur Durchführung und zum Abschluß einer Renovationmaßnahme
    erheblich. So erhalten Sie bei geeigneter Witterung und
    optimaler Fertigstellungspflege einen bespielbaren Saatrasen
    in nur 8 - 10 Wochen.

    Hier klicken um mehr zu erfahren!
  • Qualitätssicherung im Sportplatzbau

    "Die sorgfältige und vollständige Ausführung der Kontroll-
    prüfungen ist eine ausdrückliche Verpflichtung für den AG
    (Bauherrn) im Rahmen seiner Bauüberwachung. ... Werden durch
    unterlassene oder unvollständige Kontrollprüfungen vorhandene
    Mängel nicht vor bzw. zur Abnahme erkannt, trifft den AG bei
    nach der Abnahme sichtbar werdenden Mängeln die volle Beweislast."

    Lesen Sie hier warum Kontrolluntersuchungen unerlässlich sind
    und was Sie bei Natur- und Kunststoffrasenflächen beachten müssen.

    Hier klicken um den Bericht zu lesen!
  • Haftung von Sportplatzbetreibern

    Im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht übernehmen
    die Betreiber von Sportanlagen die Gesamtverantwortung
    für die Verkehrssicherheit einer Sportanlage. Wird im Falle
    eines Unfalls ein Verstoß gegen die Verkehrssicherungs-
    pflicht festgestellt, so kann der Verantwortliche unter
    Umständen persönlich in Haftung genommen werden.

    Was Sie beachten müssen und wie Sie die Verantwortung
    übertragen können, lesen Sie in unserem Beitrag.

    Hier klicken um den Bericht zu lesen!
  • Startseite

Zuschüsse für hochwassergeschädigte Vereine

Für durch Hochwasser geschädigte Vereine hat der BLSV einen informativen Flyer erstellt, wie betroffene Sportvereine Fördermittel und Zuschüsse beantragen können. Geschädigte Sportvereine können zur Wiederherstellung ihrer Sportstätten beim BLSV ab einer Summe von 10.000 Euro förderfähiger Kosten einen Antrag auf staatliche Hilfe einreichen. Informieren Sie sich jetzt: Hier klicken um den Infoflyer herunterzuladen!

Tore müssen fallen - nicht umfallen

sicherheitsmanagement tore muessen fallen teaserSo lautet der Titel einer Empfehlung der Sportministerkonferenz über den sicheren Umgang mit Ballspieltoren aus dem Jahr 2002. Es wird beschrieben, dass in der Vergangenheit Unfälle beim Umkippen von Ballspieltoren geschehen sind, die zu schweren Verletzungen mit bleibenden Schäden als auch zu Unfällen mit Todesfolge geführt haben.

Weiterlesen

So verbessern Sie die Qualität & Funktionalität von Sportrasenflächen

wachstumsregulatoren verbesserung sportrasen teaserDer Schnitt des Rasens ist die wichtigste und häufigste Pflegemaßnahme zur Förderung einer ansprechenden Rasennarbe. Mit dem Einsatz von Wachstumsregulatoren in der Rasenpflege lässt sich das Rasenwachstum gezielt lenken und gleichzeitig die Qualität und Funktionalität von Rasenflächen positiv beeinflussen.

Weiterlesen

Wasserstau und Pfützenbildung auf Sportrasen erfolgreich beseitigen

sportrasen nachtraeglicher einbau minischlitze teaserZur Entwässerung staunässeempfindlicher Bereiche auf Sportrasenflächen wurde das INTERGREEN-Minischlitz-System entwickelt. Auf einem Golfgrün im Münsterland erstmals in 2011 von den INTERGREEN-Partnern Büttner und Hilgers eingebaut, verlief die Testphase bis heute mit Erfolg und zur großen Zufriedenheit des Bauherrn.

Weiterlesen

Tipp vom Fachmann: Startkick für Ihren Rasen

tipp vom fachmann startkick fuer ihren rasen teaserMit Beginn der Wachstumsperiode und den steigenden Temperaturen setzt bei den Gräsern ein enorm hoher Nährstoffbedarf ein. Hauptsächlich fehlt es den Gräsern in dieser Zeit an Stickstoff. Dieser Hauptnährstoff fördert das Blattwachstum und sorgt für die Erhöhung der Wurzelmasse. Wir empfehlen Ihnen einen stickstoffbetonten Rasen-Langzeitdünger, um eine kontinuierliche und ausgewogene Versorgung der Rasengräser zu gewährleisten.

Der Ausbringungstermin der Frühjahrsdüngung ist in der Regel der Beginn der Vegetationsperiode im April oder Mai, der optimale Ausbringungszeitraum lässt sich aber auch einfach errechnen. Addieren Sie ausgehend vom 1. Januar die positiven Tagesmittelwerte (negative Temperaturen bleiben unberücksichtigt), beim Erreichen einer Tages-Temperatursumme von 150° C kann die 1. Düngung des Jahres verabreicht werden.

Partner-Seminar in Grünberg: Wir schulen uns für Sie

news partnerseminar in gruenberg teaserAm 22./23. Februar hieß es für die INTERGREEN-Partner wieder auf nach Grünberg zum jährlichen Mitarbeiterseminar in der Bildungsstätte für den Gartenbau. An zwei Seminartagen gab es ein umfangreiches Seminar-programm zu interessanten und abwechslungsreichen Themen. Zum einen stand für einen Teil der Teilnehmer der Bereich „Dienstleistungsmarketing“ im Vordergrund zum anderen wurden u.a. die im letzten Jahr von der INTERGREEN AG und Desso Sports Systems herausgegebene „Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen für den Bau, Pflege und Instandhaltung von Hybrid-rasenflächen für Sportanlagen im Freien“; kurz „ZTV – Hybridrasen“ vorgestellt. Die einzelnen Vorträge wurden von spannenden Diskussionen begleitet und durch Beiträge der Teilnehmer bereichert. Neben dem Seminarprogramm stand am Abend der Erfahrungsaustausch der Teilnehmer und Referenten im Vordergrund.

Wichtige Info: Änderungen im Pflanzenschutzgesetz

pflanzenschutzgesetz_teaserAm 6.Februar 2012 trat das neue Gesetz zum Schutz der Kulturpflanzen (Pflanzenschutzgesetz, PflSchG) in Kraft. Bei der Umsetzung und Anwendung der Paragraphen gibt es für die Praxis derzeit noch einige offene Fragen. Generell dürfen Pflanzenschutzmittel (PSM) auf gärtnerisch und landwirtschaftlich genutzten Flächen angewandt werden, wenn eine ...

Weiterlesen

Weitsicht statt Nachsicht: Pflegemanagement auf Sportanlagen

pflegemanagement_teaserSportanlagen in einem langfristig guten Zustand zu erhalten, ist eine anspruchsvolle aber nicht unlösbare Aufgabe. Wichtig hierbei ist, den gewünschten Standard schriftlich zu formulieren und die zum Erreichen erforderlichen Pflegemaßnahmen festzulegen. Der Blick über mehrere Jahre ist hierzu unabdingbar...

Weiterlesen

Tipp vom Fachmann: Nachsaat - die richtige Mischung macht's

saatgutmischung_teaserAuf vielen Rasenflächen konnte man zum Ende des letzten Jahres deutliche Symptome von  Nährstoffmangel erkennen. Der Herbst, mit seiner milden und teilweise recht feuchten Witterung, ließ die Gräser noch lange wachsen und sorgte so für einen hohen Nährstoffbedarf. Ohne zusätzliche Herbstdüngungen...

Weiterlesen

Tipp vom Fachmann: Herbst- & Winterdüngung

tipp_vom_fachmann_herbst_winter_duengung_teaserKahlfrost wie im vergangenen Winter, häufige Frost- und Tauwechsel, ungünstige Lichtverhältnisse und anhaltende Feuchtigkeit erschweren Ihren Sportgräsern das Überwintern. Mit der richtigen Vorbereitung können Sie jedoch helfen: u.a. durch eine günstige Nährstoffversorgung ...

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok